Schützenbund verteidigt sich

Aufmacherbild

Kritik an den österreichischen Sport-Verbänden hat im Zuge anhaltender Erfolglosigkeit bei den Olympischen Spielen derzeit Hochkonjunktur. Auch Sportschütze Thomas Farnik ließ zuletzt kein gutes Haar am Schützenbund (ÖSB): "Es gehört viel verbessert!" ÖSB-Generalsekretär Florian Neururer verteidigt seinen Verband nun: "Wir haben viel umstrukturiert, aber das dauert seine Zeit." "Einige Junge sind richtig stark", versichert der Tiroler.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen