Farniks Olympia-Auftakt wackelt

Aufmacherbild
 

Thomas Farnik ereilt bei den Olympischen Spielen das Verletzungspech. Der Wiener Sportschütze zieht sich beim Laufen im Olympischen Dorf einen Muskelfaserriss an der Oberschenkelrückseite zu. "Wir hoffen, dass er bis Montag ganz fit wird", erklärt Österreichs Gewehrkoordinatorin Margit Melmer. Mann müsse "schauen, wie sehr es ihn beim Schießen beeinträchtig." Erst dann könne man über ein Antreten im Luftgewehr-Bewerb in den Royal Artillery Barracks entscheiden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen