Rohregger zweifelt ÖRV an

Aufmacherbild

Nach der Olympia-Nominierung der Sprinter Bernhard Eisel und Daniel Schorn durch den ÖRV reagiert Thomas Rohregger enttäuscht. "Ich kann diese Entscheidung nicht nachvollziehen. Sie stützt sich auf die subjektive Meinung des Nationaltrainers, wonach die Strecke zu leicht für mich sei. Andere Nationen denken da anders, daher ist es nicht nachvollziehbar, dass sich der ÖRV auf zwei Sprinter festlegt", so der 29-Jährige. Rohregger ist unsicher, ob er in Zukunft Rennen für den ÖRV bestreiten wird.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen