Olympia: Rang neun für Gehbauer

Aufmacherbild
 

Mountainbiker Alexander Gehbauer feiert ein gelungenes Olympia-Debüt. Der 22-Jährige fährt im Cross-Country-Bewerb lange vorne mit und landet mit 2:09 min Rückstand auf Rang neun. Karl Markt kommt als 20. ins Ziel. Gold geht an den Tschechen Jaroslav Kulhavy, der Nino Schurter (SUI) im Zielsprint in Schach hält. Der Italiener Marco Aurelio Fontana hält bis kurz vor Schluss das Tempo der beiden Spitzenreiter, verliert aber aufgrund eines Sattelbruchs den Anschluss und rettet Bronze ins Ziel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen