Japaner ältester London-Starter

Aufmacherbild
 

Hiroshi Hoketsu wird der älteste Teilnehmer der Olympischen Spiele in London sein. Der offenbar ewigjunge japanische Dressurreiter ist 71 Jahre alt. Für den Allzeit-Rekord reicht das allerdings nicht. Diesen hält der schwedische Schütze Oscar Swahn, der 1920 in Antwerpen 72 Lenze und 281 Tage zählte. Ältester Österreicher war Reiter Arthur von Pongracz, der es 1936 in Berlin auf 72 Jahre und 49 Tage brachte. Sein Olympia-Debüt feierte Hoketsu 1964 in Tokio. Damals noch im Springreiten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen