Unsere letzte Medaillen-Hoffnung

Aufmacherbild
 

Nach Schrecksekunde bereit für "Mission Medaille"

Aufmacherbild
 

Bange Minuten im Austria House am Tower Hill.

Kurz nach ihrer Ankunft verbarrikadierten sich Yvonne Schuring und Viktoria Schwarz im Athletenraum im ersten Stock.

Der Grund: Schuring wurde übel, sie musste sich eine 45-minütige Auszeit hinter verschlossenen Türen nehmen.

Keine Sorge, alles klar

Danach konnte Entwarnung gegeben werden.

Alles okay bei der einen Hälfte von Österreichs großer Medaillenhoffnung, das Finale im Kajak-Zweier war und ist nicht in Gefahr.

„Es muss sich niemand Sorgen machen“, lächelte die 34-Jährige nach ihrem Time-Out im Gespräch mit LAOLA1.

„Ich habe nur meine Beine ausgelockert und mich ausgeruht, aber bin vollfit“, stellt Schuring klar.

Es war einfach alles ein bisschen viel: die Müdigkeit nach dem Rennen, der Stress mit der zweistündigen Autofahrt zum Oberösterreich-Abend und der Trubel.

"Haben keinen Druck"

Oder liegt es vielleicht doch am immensen Druck, den die beiden ob des rot-weiß-roten Medaillen-Nullers als letzte große Hoffnung haben?

„Nein, wir haben keinen Druck“, sagt Viktoria Schwarz, „aber klar wollen wir eine Medaille für Österreich gewinnen.“

Natürlich, ergänzt Schuring, die ältere des erfolgreichen Kajak-Duos, hat man mitbekommen, wie es den anderen Österreichern bei ihren Bewerben ergangen ist. „Aber hauptsächlich schauen wir auf uns.“

Auspaddeln und Massage

Am freien Mittwoch wurde am Vormittag getrennt voneinander ausgepaddelt.

Danach stand noch eine Massage auf dem Programm, um müde Muskeln wieder frisch zu machen.

Denn im Finale, das wissen beide, gibt’s nur mehr eines: „Vollgas! Da hilft dir keine Taktik und auch keine Tricks.“

Der "Herminator" kommt

Aber vielleicht hilft Hermann Maier, der in London weilt und als Daumendrücker beim Finale am Dorney Lake vorbeischaut.

Viktoria Schwarz erinnert sich an eine Begegnung mit dem „Herminator“, als sie 14 Jahre alt war.

„Er ist damals zu schwimmen an die Regattastrecke gekommen und hat mir ein Autogramm aufs Boot gegeben.“

Wenn Schwarz/Schuring am Donnerstag um 11:35 Uhr – natürlich LIVE bei LAOLA1 – zu einer Medaille paddeln, werden sie wohl selbst viele Autogramme geben müssen – nicht nur auf Boote.

 

Stephan Schwabl

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen