Gold für Seisenbacher-Schützling

Aufmacherbild
 

Peter Seisenbacher darf die erste Olympische Gold-Medaille als Georgiens Judo-Teamchef bejubeln. Verantwortlich dafür ist Lasha Shavdatuashvili, der sich im Finale der Klasse bis 66 kg gegen den Ungarn Miklos Ungvari mit einer Yuko-Wertung durchsetzt. Bronze geht an Cho Jun-Ho (KOR) und Weltmeister Masashi Ebinuma. Bei den Damen bis 52 kg wandert Gold an An Kum Ae nach Nordkorea, die im Finale Yanet Bermoy (CUB) schlägt. Bronze holen Priscilla Gneto (FRA) und Rosalba Forciniti (ITA).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen