Südkoreanerin holt Gold im Säbel

Aufmacherbild
 

Gold im Säbel-Fechten geht an Südkorea. Kim Jiyeon entscheidet den finalen Kampf um den Olympiasieg für sich. Die 24-Jährige setzt sich dabei gegen die russische Weltmeisterin Sofya Velikaya mit 15:9 durch. Bronze geht an die Ukrainerin Olga Kharlan, die im Gefecht um Platz drei Mariel Zagunis mit 15:10 besiegt. Die 27-jährige US-Amerikanerin, die bei der Eröffnungsfeier die Fahne tragen durfte, verpasst damit eine Medaille. 2004 und 2008 hatte Zagunis noch jeweils Gold errungen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen