Weltmeister verpasst Olympia

Aufmacherbild

Mit dem US-Amerikaner Dwight Phillips verpasst ein heißer Medaillenanwärter im Weitsprung die Olympischen Spiele in London. Der vierfache Weltmeister (2003, 2005, 2009 und 2011) laboriert an einer Achillessehnenverletzung und kann deshalb nicht an der Vorausscheidung des US-Teams teilnehmen. Der 34-Jährige wurde 2004 Olympiasieger, verpasste Peking 2008 aber nach Platz vier in der US-Qualifikation. Phillips will sich nun auf die Weltmeisterschaften 2013 in Moskau vorbereiten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen