Spezialbett für Usain Bolt

Aufmacherbild

Wie man sich bettet, so liegt man. Deshalb schläft Usain Bolt bis zu den Olympischen Spielen auch in einem Spezialbett. Wie die "Daily Mail" berichtet, soll das die Rückenschmerzen des Weltrekord-Sprinters lindern. Der Jamaikaner hatte zuletzt über Obeschenkel-Probleme geklagt. Schuld daran soll aber der Rücken sein. Um die Schmerzen in den Griff zu bekommen, benutzt der 25-Jährige darüber hinaus ein minus 14 Grad kaltes Coolpack gefüllt mit flüssigem Stickstoff.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen