Rudisha siegt mit Weltrekord

Aufmacherbild

Mittelstreckenläufer David Rudisha triumphiert bei den Olympischen Spielen über 800 Meter in neuer Weltrekordzeit. Der Kenianer bleibt in 1:40,91 Minuten exakt zwei Zehntelsekunden unter der seit 1997 bestehenden Bestmarke von Wilson Kipketer. Silber sichert sich Junioren-Weltmeister Nigel Amos aus Botswana. Bronze geht ebenfalls an Kenia: Der erst 17-jährige Timothy Kitum wird Dritter. Sieben der acht Läufer im Finale erzielen persönliche Bestzeit.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen