Drama über 20 km Gehen

Aufmacherbild
 

Der Chinese Chen Ding gewinnt überraschend den 20 km Gehwettbewerb der Männer bei den Olympischen Spielen in London. Einen Tag vor seinem 20. Geburtstag sichert sich Ding Platz eins vor Erick Barrondo aus Guatemala und Wang Zhen aus China. Es ist das 23. Gold für die asiatische Sportgroßmacht. Ein Drama erlebt Valery Borchin. Der Russe liegt zwei Kilometer vor dem Schluss klar auf Silberkurs, sackt dann aber völlig ausgelaugt am Streckenrand zusammen und muss das Rennen schließlich aufgeben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen