Russen holen Volleyball-Gold

Aufmacherbild

Russland gewinnt erstmals seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion das olympische Volleyball-Turnier der Herren. In einem dramatischen Endspiel gegen Brasilien wehren die Russen im dritten Satz zwei Matchbälle ab, drehen die Partie und gewinnen am Ende mit 19:25, 20:25, 29:27, 25:22 und 15:9. Brasilien verliert damit das zweite Finale in Folge. Für Russland ist es der erste Erfolg seit dem UdSSR-Sieg in Moskau 1980. Bronze sichert sich Italien mit einem Vier-Satz-Sieg über Bulgarien.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen