Brasilien und Russland im Finale

Aufmacherbild
 

Brasilien und Russland stehen im Finale des olympischen Volleyball-Turniers. Die Südamerikaner geben sich gegen Italien keine Blöße und gewinnen 3:0 (21,12,21). Damit haben die Brasilianer die Chance auf die dritte Volleyball-Gold-Medaille nach 1992 und 2004. Außerdem ins Endspiel schaffen es die im Durchschnitt 2,02 m großen Russen, die Bulgarien mit 3:1 (21,15,-23,23) ausschalten. Volleyball-Star Maxim Michailow von Zenit Kasan notiert dabei 25 Punkte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen