Serena Williams holt Einzel-Gold

Aufmacherbild
 

Serena Williams lässt im Olympischen Tennis-Finale in Wimbledon nichts anbrennen. Die US-Amerikanerin setzt sich gegen Maria Sharapova klar in zwei Sätzen durch. Im ersten Satz schießt Williams die Russin mit 6:0 ab, im zweiten (6:1) lässt sie ihrer Gegnerin zumindest ein Game. Für Williams ist es bereits das dritte Olympia-Gold: 2000 und 2008 gewann sie mit Schwester Venus jeweils im Doppel. Bronze sichert sich die Weißrussin Victoria Azarenka mit 6:3, 6:4 gegen die Russin Maria Kirilenko.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen