Murray verpasst zweite Goldene

Aufmacherbild
 

Andy Murray bleibt eine zweite Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in London verwehrt. Nach seinem Einzel-Finalerfolg über Roger Federer muss er sich mit seiner britischen Partnerin Laura Robson der weißrussischen Paarung Victoria Azarenka/Max Mirnyi im Mixed knapp geschlagen geben. Azarenka/Mirnyi geben den ersten Satz 2:6 ab, entscheiden jedoch den zweiten 6:3 für sich. Im Champions-Tie-Break behalten sie mit 10:8 die Oberhand. Für Azarenka ist es nach Einzel-Bronze die zweite Medaille.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen