Murray trägt olympische Fackel

Aufmacherbild

Große Ehre für den schottischen Tennisprofi Andy Murray. Der Weltranglisten-Vierte dreht am Montag mit der olympischen Fackel eine Runde um den Wimbledon-Centre-Court. "Das ist ein sehr stolzer Moment für mich", so der diesjährige Wimbledon-Finalist, der als erster Brite seit 1938 das Endspiel des berühmtesten Tennisturniers der Welt erreicht. Nach seiner Runde übergibt Murray die Fackel an die fünffache Wimbledon-Siegerin Venus Williams, die 2000 in Sydney im Einzel Olympia-Gold holte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen