Federer: Freude, aber kein Druck

Aufmacherbild

Roger Federer wird von allen Seiten zum großen Favoriten auf Olympia-Gold erklärt. Der Schweizer verspürt aber keinen Druck, sondern "eher eine große Vorfreude." Auch einen Rücktritt bei einem möglichen Triumph in London schließt die Nummer eins der Welt aus. Im Gegenteil: Federer denkt über eine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro nach. "Möglich ist es, hängt aber von verschiedenen Faktoren ab: Geist, Körper und Familie", so der 30-Jährige.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen