Frankreich schlägt Weltmeister

Aufmacherbild
 

Zum Auftakt des olympischen Frauen-Handball-Turniers setzt es gleich einmal eine kleine Überraschung. Den Französinnen gelingt im Auftaktspiel gegen Weltmeister Norwegen mit einem 24:23-Triumph die Revanche für das verlorene WM-Finale. Im Dezember 2011 ging der zweite WM-Titel nach einem 32:24 in Brasilien an die Skandinavier. Rekordsieger Dänemark - bei den Olympischen Spielen in China 2008 nicht dabei - setzt sich acht Jahre nach dem dritten Olympiasieg gegen Schweden mit 21:18 durch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen