Olympia-Aus für "La Roja"

Aufmacherbild
 

Spanien verabschiedet sich von Olympia

Aufmacherbild
 

Mitfavorit Spanien hat im olympischen Fußballturnier überraschend schon nach dem zweiten Gruppenspiel keine Chance mehr auf das Viertelfinale.

Die Iberer unterlagen am Sonntag in Newcastle Außenseiter Honduras 0:1 (0:1). Jerry Bengtson erzielte bereits in der 7. Minute das Tor des Tages für den Underdog.

Die Spanier bleiben damit Letzter der Gruppe D. Japan hat dagegen als Tabellenführer nach zwei Siegen schon den Einzug in die K.o.-Runde sicher.

Juan Mata, Adrian und Co. scheitern dabei etliche Male an Honduras-Schlussmann Mendoza bzw. gleich vier Mal an Aluminium.

Großbritannien entgeht Blamage

Olympia-Gastgeber Großbritannien verhinderte dagegen mit Mühe eine Blamage.

Nach dem 1:1 gegen Senegal zum Auftakt gewannen die Briten ihr zweites Gruppenspiel gegen die Vereinigten Arabischen Emirate mit 3:1 (1:0).

Kapitän Ryan Giggs brachte den Favoriten in der 16. Minute im Londoner Wembley-Stadion in Führung. Rashed Eisa Al Falasi glich überraschend nach einer Stunde aus.

Aber Scott Sinclair (73.) und Daniel Sturridge (76.) erhielten den Briten mit einem Doppelschlag die Chance auf das Viertelfinale. Im entscheidenden letzten Gruppenspiel trifft der Gastgeber am Mittwoch auf Uruguay.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen