Lin Dan erneut Olympiasieger

Aufmacherbild
 

Das Olympia-Finale der beiden besten Badminton-Spieler der Gegenwart geht an Lin Dan. Der Chinese setzt sich wie bereits im Endspiel von Peking 2008 gegen Lee Chong Wei aus Malaysien mit 2:1 durch und sichert sich seine zweite Gold-Medaille. Nach einem fehlerhaften ersten Satz, der mit 21:15 an Lee geht, fängt sich Lin und dreht die Partie mit 21:10 und 21:19. Bronze geht ebenfalls an China: Chen Long gewinnt das kleine Finale gegen Lee Hyun Il (KOR) 2:1 (12,-15,15).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen