Fünftes Badminton-Gold für China

Aufmacherbild

Chinas Badminton-Spieler feiern den totalen Triumph. Im abschließenden Herren-Doppel sichern sich Cai Yun und Fu Haifeng die Goldmedaille. Damit gewinnt China alle fünf Badminton-Bewerbe. Die Dänen Mathias Boe und Carsten Mogensen müssen sich im letzten Endspiel Yun/Haifeng mit 15:21, 16:21 geschlagen geben. Bronze sichern sich die Südkoreaner Chung Jae-Sung und Lee Yong-Dae mit einem 23:21, 21:10-Sieg über das malaysische Duo Kien Keat Koo/Boon Heong Tan.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen