Chinesinnen dominieren Badminton

Aufmacherbild

China schrammt im Einzelbewerb der Badminton-Spielerinnen knapp am kompletten Medaillensatz vorbei. Im Spiel um Platz drei muss Wang Xin bei 1:0-Satzführung gegen die Inderin Saina Nehwal wegen einer Verletzung aufgeben. Im rein chinesischen Finale setzt sich die als Nummer drei gereihte Li Xuerui gegen die topgesetzte Wang Yihan in einer spannenden Partie mit 2:1-Sätzen durch. Im Doppel setzen sich Tian/Zhao gegen Fuji/Kakiwar (JPN) durch. Bronze geht an Sorokina/Vislova (RUS).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen