Stanford gewinnt Triathlon-WM

Aufmacherbild

Die Britin Non Stanford sichert sich am Samstag mit dem Gewinn des Saisonfinales in London den WM-Titel im Triathlon. Die U23-Weltmeisterin des Vorjahres siegt auf der Olympiastrecke in 2:01:32 Stunden vor Aileen Reid (IRL/+25 Sek.) und verweist in der Gesamtwertung die Tages-Vierte Jodie Simpson (GBR) auf Platz zwei. Mit 5:01 Minuten Rückstand kommt Lisa Perterer nach 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen als 37. ins Ziel. In der Gesamt-Wertung belegt die Kärntnerin Rang 27.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen