Triathlet stirbt bei Cross-EM

Aufmacherbild
 

Die Cross-Triathlon-EM in Strobl am Wolfgangsee wird von einem tragischen Todesfall überschattet. Der Deutsche Thomas Tittel (37) ist am Samstag während des Wettkampfs auf der Laufstrecke zusammengebrochen. Nachdem er vom Notarzt mit Sauerstoff versorgt wurde, sei der ehemalige Vize-Europameister auf der Langdistanz wieder zu sich gekommen und habe gesprochen, sagt Rennleiter Harald Prohaska. Im Krankenhaus Bad Ischl kollabierte er aber erneut und starb trotz Reanimationsversuchen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen