Rang 19 für Perterer in Kitz

Aufmacherbild

Dank eines sensationellen Zielsprints gewinnt Nicola Spirig das Rennen der ITU World Triathlon Series in Kitzbühel. Damit ist die Schweizerin auch Top-Favoritin auf Gold bei den Olympischen Spielen. Platz zwei geht an die Schwedin Lisa Norden, Dritte wird die Neuseeländerin Andrea Hewitt. Die Kärntnerin Lisa Perterer finisht als 19. und erreicht ihr Top-20-Ziel. Und das obwohl sie beim Wechseln auf die Laufstrecke Probleme mit dem Radständer hat. Die Wienerin Lydia Waldmüller wird 29.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen