Sensations-Debüt von Perterer

Aufmacherbild

Triathlon-Hoffnung Lisa Perterer sorgt bei ihrem Weltcup-Debüt in Edmonton für Aufsehen. Die 19-Jährige landet in 2:01:07 Stunden prompt auf dem dritten Platz. "Für mich war das ganze Rennen ein einziger Traum", erklärt die Kärntnerin, die sich im Kampf um Rang zwei erst im Schlussspurt Mateja Simic (SLO) um eine Sekunde geschlagen geben muss. Der Sieg geht Ashleigh Gentle (AUS/2:00:14). Lydia Waldmüller (2:04:35) wird 21. und Franz Höfer (1:54:37) kommt über Platz 62 nicht hinaus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen