Weiss auf Hawaii nach Kampf 16.

Aufmacherbild

Michael Weiss belegt bei der Ironman-WM auf Hawaii Rang 16. Der Niederösterreicher (34) beweist Kampfgeist. Die 3,8km Schwimmen gelingen nicht nach Wunsch, auf der 180km-Radstrecke kann er sich aber von Rang 50 auf 20 vorarbeiten. Beim Laufen kämpft er mit der Hitze und beendet das Rennen letztlich nach 8:44:30 Stunden. Den Sieg sichert sich der Deutsche Jan Frodeno in 8:14:40 Stunden und 3:03 Min. vor Landsmann Andreas Raelert. Bei den Damen siegt Daniela Ryf (SUI) in 8:57:57 Stunden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen