Wutti siegt vor Hütthaler

Aufmacherbild
 

Eva Wutti sorgt beim Ironman Austria für den ersten österreichischen Sieg seit Eva Maria Dollinger 2010. Die 26-Jährige bewältigt die 3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen in 8:45:37 Stunden und verweist Erzrivalin Lisa Hütthaler klar um 17:09 Minuten auf den zweiten Platz. Hütthaler, im Vorjahr Dritte, taktiert auf der Radstrecke und bleibt permanent direkt hinter Wutti, die im Laufen jedoch eine Klasse stärker ist und auf und davon zieht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen