"Blech" für Weiss bei Cross-WM

Aufmacherbild

Triathlet Michael Weiss verpasst bei den Cross-Weltmeisterschaften im deutschen Zittau um 1:18 Minuten eine Medaille und landet auf dem vierten Platz. Der 33-Jährige benötigt für 1,5 km Schwimmen, 36 km Mountainbiken und 9 km Geländelauf 2:38:28 Stunden. Der Titel geht in 2:34:33 an Ruben Ruzafa aus Spanien. Carina Wasle beendet die Titelkämpfe nach 3:14,18 Stunden als Elfte. Siegreich ist die Deutsche Katrin Müller in 2:58,35. Im Junioren-Bewerb setzt sich Florian Klinger durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen