X-Alps: Guschlbauer auf Rang 3

Aufmacherbild
 

Der Schweizer Rekordsieger Christian Maurer sichert sich bei den Red Bull X-Alps 2015 den vierten Sieg in Folge. Der Titelverteidiger trotzt den schwierigen Thermik- und Wetterverhältnissen und überwindet als Erster die 1000 km lange Strecke von Salzburg über die Alpen bis nach Monaco - in einer Zeit von 8 Tagen, 4 Stunden und 37 Minuten. Rang zwei geht an den Deutschen Sebastian Huber, der bei seiner ersten Teilnahme gleich auf dem Podium landet. Paul Guschlbauer sichert sich Rang drei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen