Podersdorf: Kein Surf-World-Cup?

Aufmacherbild

Der Surf-World-Cup könnte nächstes Jahr nicht mehr in Podersdorf stattfinden. Die Veranstalter sind mit der finanziellen Unterstützung seitens des Landes unzufrieden. Die Gesamtkosten für den Event liegen bei 850.000 Euro. Mit knapp 200.000 Euro wurde man aus dem Tourismusbereich unterstützt. Geschäftsführer Gerhard Polak fordert künftig jährlich insgesamt rund 260.000 Euro. "Wir stellen keine überzogenen Forderungen, das ist weniger, als in der Vergangenheit schon bezahlt wurde", so Polak.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen