Baumgartner-Sprung verschoben

Aufmacherbild

Felix Baumgartner muss einen weiteren Tag auf seinen Rekordsprung warten. Der für Montag, 8. Oktober, anberaumte Sprung aus 36 Kilometern Höhe muss auf Dienstag verschoben werden, weil der Wetterbericht nichts Gutes verheißt. Es soll eine Kaltfront mit starken Winden aufziehen. Am 9. Oktober soll einem Start in New Mexico allerdings nichts mehr im Wege stehen. "Ich fühle mich wie ein Tiger im Käfig, der darauf wartet freigelassen zu werden", erklärt der Salzburger.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen