Medaillenkonto aufgestockt

Aufmacherbild
 

ÖTTV-Herren fixieren weitere Medaillen

Aufmacherbild
 

Österreichs Tischtennis-Herren stocken ihr Medaillenkonto bei der EM in Jekaterinburg weiter auf.

Drei rot-weiß-rote Herren haben mit 4:2-Siegen das EM-Doppelsemifinale erreicht, wodurch ihnen Medaillen bereits sicher sind.

Dritte Medaille in Serie

Die topgesetzten Robert Gardos/Daniel Habesohn besiegten im Viertelfinale die Russen Alexej Liventsov und Michail Paykov.

Vom Verlust des ersten Satzes ließen sie sich nicht aus der Ruhe bringen, holten Durchgang zwei knapp, die nächsten beiden Sätze souverän zur 3:1-Führung.

Als die Russen mit 11:8 noch einmal Widerstand leisteten, konnten unsere Vize-Europameister von 2013 umgehend einen Gang höher schalten, mit einem ungefährdeten 11:4 erreichten fixierten sie den Podestplatz. Nach Gold 2012 und Bronze 2013 haben sie damit ihrer dritte EM-Medaille im Doppel in Serie sicher.

"Ich bin sehr zufrieden!" freut sich Gardos. "Die beiden Russen haben zum Glück nicht auf diesem hohen Niveau gespielt, auf dem wir sie erwartet haben. Trotzdem haben wir Satz eins verloren, anschließend haben wir uns aber von Satz zu Satz gesteigert und das Spiel eigentlich dominiert."

Fegerl/Monteiro überraschen

Stefan Fegerl gewann mit dem Portugiesen Joao Monteiro gegen die an zwei gesetzten Deutschen Patrick Baum/Patrick Franziska.

Der 27-Jährige zeigte sich vom Medaillengewinn selbst überrascht: "Wir hatten nie mit einer Medaille gerechnet! Wir haben noch nie zusammen gespielt, wir sind einfach hergekommen und wollten von der ersten Runde an Spaß an der Platte haben. Wir sind dann von Spiel zu Spiel besser geworden, die Medaille ist einfach unglaublich!"

Kampf ums Finale

Die Halbfinalpartien stehen noch am Samstag (18.15 Uhr LIVE bei LAOLA1.tv) auf dem Programm.

Gardos/Habesohn treffen auf die Russen Alexander Shibaev/Kirill Skachov, Fegerl/Monteiro auf Kristian Karlsson/Mattias Karlsson (SWE-6).

Ergebnisse Viertelfinale:

Gardos/Habesohn (AUT-1) - Liventsov/Paykov (RUS-9) 4:2 (-13,9,5,6,-8,4)

Fegerl/Monteiro (AUT/POR-9) -Baum/Patrick (GER-2) 4:2 (7,7,-8,-9,10,7)

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen