Waldner schafft Novum in China

Aufmacherbild

Welchen Stellenwert Tischtennis in China hat, veranschaulicht eine Ehre, die Jan-Ove Waldner zuteil wird. Der schwedische Olympiasieger von 1992 wird als erster lebender Ausländer auf einer chinesischen Briefmarke abgebildet. "Das ist eine große Ehre", freut sich der sechsfache Weltmeister. Drei Millionen Exemplare von insgesamt 16 Millionen sind bereits verkauft worden. Bei der Motiv-Findung etwas nachgeholfen hat wohl auch eine Kooperation zwischen der Post in China und Schweden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen