TT: Sieg für "vereintes" Korea

Aufmacherbild

Der Südkoreaner Ryu Seung Min und sein Partner Kim Hyok Bong aus Nordkorea schreiben Sportgeschichte. Der 3:0-Sieg der beiden Tischtennis-Profis beim "Peace and Sport Cup" in Doha über Fan Yiyong/Grigory Vlasov (USA/Russland) krönt den seit 20 Jahren ersten gemeinsamen Auftritt von Sportlern der beiden politisch verfeindeten Nationen. "Ich glaube fest daran, dass Sport Grenzen durchbrechen kann", erklärt Yang Ho Cho, Vorsitzender des südkoreanischen Tischtennis-Verbandes stolz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen