Gardos und Solja mit WRL-Hoch

Aufmacherbild
 

Die vergangene Tischtennis-Team-Europameisterschaft zieht für Österreichs Spitzenspieler größtenteils Verbesserungen in der Weltrangliste nach sich. Robert Gardos rückt auf Platz 26 vor, was für ihn einen Karriere-Höchststand bedeutet. Chen Weixing überholt als 51. Stefan Fegerl, der einen Platz dahinter liegt. Daniel Habesohn ist 67. Bei den Damen ist Liu Jia als 13. drittbeste Europäerin, Sofia Polcanova hat weiterhin Platz 31 inne. Amelie Solja feiert als 47. ebenfalls ein Karriere-Hoch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen