ÖTTV-Herren unterliegen China

Aufmacherbild

Für Österreichs Tischtennis-Herren setzt es bei der Team-WM in Tokio gegen China die erwartete Niederlage. Weder Robert Gardos gegen Ma Long noch Daniel Habesohn gegen den Weltranglisten-Ersten Xu Xin und Stefan Fegerl gegen Olympiasieger Zhang Jike gelingt ein Satzgewinn. Damit spielt Österreich am Donnerstag (6 Uhr MESZ) gegen Polen um Platz zwei in der Gruppe, den Einzug ins Achtelfinale haben Gardos und Co. bereits in der Tasche. China zieht als Erster direkt ins Viertelfinale ein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen