Ma Long ist TT-Weltmeister

Aufmacherbild

Die Tischtennis-Weltmeisterschaft in Suzhou sieht zum Abschluss keine Überraschung: Ma Long holt sich seinen ersten großen Einzel-Titel. Der Weltranglisten-Erste aus China schlägt Landsmann Fang Bo (WRL 14) mit 4:2. Nach fünf WM-Titeln und einmal Olympia-Gold mit der Mannschaft ist es das Ende einer persönlichen Durststrecke für den 27-Jährigen, der seit März 2007 durchgehend in den Top-10 der Welt zu finden ist. Bronze geht durch Zhang Jike und Fan Zhendong ebenfalls ans Gastgeberland.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen