Tischtennis-Damen verlieren 0:3

Aufmacherbild
 

Für Österreichs Damen ist bei der Tischtennis-Team-WM in Tokio der Zug Richtung Achtelfinale abgefahren. Nach einem 0:3 gegen Rumänien geht es nun um die Plätze 13 bis 24, wobei für die Direkt-Qualifikation für die nächste Mannschafts-WM 2016 zumindest Endrang 16 erforderlich ist. Österreichs Nr. 1, Liu Jia, unterliegt der Rumänin Daniela Dodean-Monteiro 1:3, Elena Waggenmayer ist gegen Elizabeta Samara beim 0:3 chancenlos und Li Qiangbing verliert gegen Bernadette Szocs nach 2:0 noch 2:3.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen