ÖTTV-Damen kein Gegner für China

Aufmacherbild
 

Gegen China gibt es bei der Team-WM für die ÖTTV-Damen nichts zu holen. Das abschließende Gruppenspiel endet 0:3. Li Qiangbing (gegen Liu Shiwen) und Elena Waggermayer (gegen Chen Meng) bleibt ein Satzgewinn verwehrt. Nur Liu Jia kann ihre Partie gegen Ding Ning anfangs offen gestalten. Sie gewinnt den zweiten Durchgang, ehe Ding doch davonzieht. Angestrebtes Ziel ist nun eine Platzierung zwischen 13-16, die einen Verbleib in der höchsten Leistungsgruppe bei der nächsten WM garantiert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen