ÖTTV-Herren unterliegen China

Aufmacherbild
 

Für Österreichs Tischtennis-Herren ist im Viertelfinale der Team-Weltmeisterschaften in Dortmund gegen Top-Favorit China erwartungsgemäß nichts zu holen. Die rot-weiß-rote Auswahl verliert gegen den Titelverteidiger mit 0:3. Lediglich Robert Gardos (1:3 gegen Ma Lin) gelingt ein Satzgewinn. Chen Weixing (0:3 gegen Zhan Jike) und Daniel Habesohn (0:3 Ma Long) bestreiten die weiteren Einzel. In den Spielen um die Plätze 5 bis 8 trifft Österreich am Samstag auf Taiwan.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen