Li Xiaoxia sichert sich WM-Gold

Aufmacherbild
 

Li Xiaoxia heißt die neue Tischtennis-Weltmeisterin. Neun Monate nach ihrem Olympiasieg setzt sich die 25-Jährige im rein chinesischen Finale der Titelkämpfe im Pariser Palais Omnisport gegen Liu Shiwen mit 4:2 (8,-4,7,10,-6,11) durch. Im Halbfinale besiegte Li Titelverteidigerin Ding Ning, die sich mit Bronze zufrieden geben muss. Es ist die 20. WM-Goldene für Chinas Damen im Einzel. Für Österreichs Aushängeschild Liu Jia war bereits im Achtelfinale Endstation.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen