Tischtennis-WM: Aus für Liu Jia

Aufmacherbild

Im Achtelfinale der Tischtennis-WM in Paris ist für Österreichs Nummer eins, Liu Jia, Endstation. Gegen die Nordkoreanerin Ri Myong Sun muss sich die 31-Jährige klar mit 0:4 in Sätzen (-4,-5,-8,-7) geschlagen geben. In den Sätzen drei und vier kann Liu Jia zwar in Führung gehen, trotz 5:0- bzw. 4:1-Führung reicht es zu keinem Satzgewinn. "Es ist zum Verzweifeln. Egal, was ich probiere, es führt nicht zum Erfolg", so die enttäuschte Oberösterreicherin nach der Partie.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen