Jike zum 2. Mal Weltcup-Sieger

Aufmacherbild
 

Wie schon im Finale des Tischtennis-Damen-Weltcups in Linz stehen sich auch beim Weltcup in Düsseldorf im Endspiel zwei Chinesen gegenüber. Mit einem 4:3 holt sich Weltmeister Zhang Jike gegen Ma Long seinen 2. Weltcup-Sieg nach 2011. Allerdings bekommt er das Preisgeld (45.000 Dollar) aberkannt, da er zwei Banden kaputt tritt. Der deutsche Lokalmatador Timo Boll sichert sich nach einem 4:2-Sieg gegen den Japaner Jun Mizutani Rang drei. Österreichische Herren hatten sich nicht qualifiziert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen