SVS Niederösterreich umbenannt

Aufmacherbild

Österreichs Tischtennis-Rekordmeister SVS Niederösterreich geht ab kommender Saison unter neuem Namen auf Titeljagd. Nachdem die Kooperation des SVS Schwechat und der Union Wolkersdorf nach 16 Jahren zu Ende ging, wird der Klub künftig als "Weinviertel Niederösterreich" antreten. Als Heimstätte dient nicht mehr die Werner Schlager Academy, sondern wie früher die Wolkersdorfer Schlossparkhalle. Zudem trennt man sich nach 16 Jahren von Chen Weixing, der durch Hou Yingchao ersetzt wird.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen