Polcanova verpasst Halbfinale

Aufmacherbild

Die österreichische Tischtennis-Hoffnung Sofia Polcanova verpasst im U21-Bewerb des World-Tour-Finales knapp das Halbfinale. Die 19-jährige Oberösterreicherin scheitert in Dubai trotz zweier Siege in der Vierergruppe nur aufgrund des schlechteren Satzkoeffizienten in den direkten Begegnungen. Am Samstag spielt Polcanova an der Seite von Amelie Soja im Doppel-Bewerb. Bereits am Freitag steigen Robert Gardos/Daniel Habesohn ins mit einer Million Dollar dotierte Turnier ein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen