Fair-Play-Award für Liu Jia

Aufmacherbild

Liu Jia wird in Dubai vom Tischtennis-Weltverband (ITTF) als "Fair Play Star" des Jahres 2014 ausgezeichnet. Die Oberösterreicherin hatte im Oktober beim Heim-Weltcup in Linz im Viertelfinale gegen Chinas Olympiasiegerin Li Xiaoxia in Satz sechs beim Stand von 11:11 einen für sie gegebenen Punkt als Kantenball gemeldet, wodurch die Chinesin den Punkt bekam. "Spieler des Jahres" sind Ding Ning (CHN) und Quadri Aruna (NGR). Letzterer ist als Weltranglisen-30. bester Afrikaner aller Zeiten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen