Gardos verpasst EM-Semi knapp

Aufmacherbild

Robert Gardos verpasst bei der Tischtennis-EM in Jekaterinburg den Einzug ins Semifinale - und damit seine dritte Medaille bei diesen Titelkämpfen - knapp. Der 36-Jährige muss sich in einem spannenden Viertelfinale Marcos Freitas (POR/2) mit 3:4 (11,-8,9,-2,-6,9,-7) geschlagen geben. "Ich war einfach mental müde. Körperlich habe ich mich gut gefühlt, aber ich konnte die Konzentration nicht mehr halten", kommentiert Gardos, der mit dem Team Gold gewann und im Doppel im Semifinale steht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen