EM: Gardos und Habesohn weiter

Aufmacherbild
 

Nach Werner Schlagers Absage ist Österreich im Einzelbewerb der Tischtennis-EM in Gdansk noch durch zwei Athleten vertreten. Robert Gardos und Daniel Habesohn stehen in Runde 3, Stefan Fegerl scheidet hingegen in der 2. Runde aus. Gardos schlägt den Franzosen Gauzy klar mit 4:1, und trifft in Runde 3 auf Tiago Apolonia (POR). Habesohn hat gegen Rubzow mehr Mühe, setzt sich gegen den Russen aber mit 4:3 durch. Nächster Gegner ist Peter Sereda aus der Slowakei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen